DATENSCHUTZGRUNDVERORDNUNG (DSGVO)

Am 25.5.2018 kommt in Geltung die Anordnung des EPs und des EU-Rates 2016/679 vom 27. April 2016 über den Schutz der natürlichen Personen im Zusammenhang mit Personendatenverarbeitung und über die freie Datenbewegung und über die Aufhebung des Regulativs 95/46/ES „Allgemeinanordnung an Personendatenschutz“ (weiter nur DSGVO). Unsere Gesellschaft ist vorbereitet, die Anforderungen der entsprechenden Bestimmungen dieser Rechtsvorschriften nachzukommen und folgerichtig die Subjektenrechte zur Datenverarbeitung zu respektieren und ihre Personendaten und Persönlichkeitssphäre zu schützen. Zwecks dieses wurde das interne Regulativ aufgenommen, das alle unsere Pflichte in diesem Bereich in Einklang mit der Anordnung DSGVO modifiziert. Unsere Gesellschaft hat keine Pflicht, den Beauftragten für die Personendatenschutz nach dem Art. 37 Abs. 1) DSGVO.
Falls das Subjekt der Daten, die unsere Gesellschaft verarbeitet, erhebt an uns in Einklang mit ensprechenden DSGVO-Anordnungen die Anfragen betreffend der Verarbeitung ihrer Daten, muss entsprechender Antrag auf Informationsgewährung mittels einer der drei Weisen verschickt sein:
- mittels Datenboxes,
- an die E-Mail- Adresse info@kumm.cz und in diesem Fall muss er mit dem qualifizierten Zertifikat für die elektronische Unterschrift versehen sein,
- eventuell kann man ihn an die Adresse unserer Gesellschaft schriftlich überbringen

KUMMER GmbH, Ident.-Nr.: 28297971,
mit dem Firmensitz Dělnická 1048, 688 01 Uherský Brod, Tschechische Republik
Telefon: +420 +420 605 584 900,
E-mail: info@kumm.cz